Nicole Tenge

Nicole Tenge

1970 in Oberhausen geborenen, aufgewachsen und wohnhaft. Abschluss der Ausbildung 1988 und seit dem als Finanzwirtin tätig. Beginn der künstlerischen Arbeit 2010 als Autodidaktin. Weiterbildung durch die Teilnahme an Workshops, der Sommerakademie an der Fadbk Essen Kupferdreh und an der europäischen Kunstakademie in Trier. Sei 2017, Belegung der Malerklasse bei Bernd Mechler, an Freien Akademie der bildenden Künste. Die Malerei ist ein großer Bestandteil ihrer künstlerischen Tätigkeit. Hier fließen immer wieder Eindrücke aus der Natur ein. So entstehen ungegenständliche oder naturrealistische Arbeiten in Acryl.
Auch der Mensch inspirierte Sie zu einer besonderen Serie von Arbeiten. Auf Untergründen mit fluoreszierende Farben, entstehen sinnliche Kussszenen oder Körperlandschaften in schwarz/weiß, die mit Schwarzlicht beleuchtet eine besondere Intensität entwickeln.
Mixed Media gehört ebenso zu ihrem schaffen. Aktuell sind das insbesondere Heftstreifen. Aus diesen entstehen Objekte und reliefartigen Wandarbeiten. Seit mehreren Jahren nimmt Sie regelmäßig am offenen Atelier in Oberhausen, Duisburg sowie der Extraschicht in der Niebuhrg, ARTelier P2 teil.
Ihre Werke sind seit 2013 regional und überregional in Gemeinschafts- und Einzelausstellungen zu sehen. Weiter nahm Sie an Ausstellungen im Ausland teil. 2019 bekam Sie den 2. Platz des Oberhauseners CityArts Preis des WBI Oberhausen und der Stadt Oberhausen verliehen. 2020 war Sie unter den Finalistinnen des Erna Suhrborg Preis der Stadt Wesel.

Kontakt:
Nicole Tenge – Reuterstr. 25 – 46045 Oberhausen
Homepage nicoletenge.de eMail nicole.tenge@gmx.de
Facebook Nicole Tenge
Mobil 0151 708 201 84
Podcast https://www.podcast.de/episode/458741096/03+-+Nicole+Tenge/

Mitglied im:
Kunstverein Schollbrockhaus e.V.
Kunstinitiative Ruhr e.V. Oberhausen
Arbeitskreise der Oberhausener Künstler